Abgetaucht

(06.09.2010) wer hätte es gedacht nach erde erobere ich ein zweites element als lebensraum für mich, wasser. nach dreitägigem praktischem training, videostudium und buchlektüre habe ich die prüfung zur erlangung des PADI Open Water tauchscheins erfolgreich bestanden.
anfangs habe ich mich gefragt, ob ich mir das antun soll, zig meter unter der wasseroberfläche, eingezwängt in einem gummianzug, trockene luft aus einem plasikschnuller saugen? eleganzpreis werde ich auf keinem fall mit diesem outfit gewinnen, so viel ist klar ;-)
versucht habe ich erst einmal einen eintägigen schnupperkurs um ein gefühl für die unterwasserwelt zu bekommen und auszutesten ob ich beim ersten schluck salzwasser in 5m tiefe statt einen panikanfall zu bekommen die nötige ruhe bewahren kann. soweit so gut, an der hand der tauchlehrerin hab ich den ersten test überstanden und ein paar schluck salzwasser sollen ja nicht so ungesund sein. für die fortsetzung des kurses brauchte ich aber trotz der schönen unterwasserwelt noch etwas bedenkzeit. das tauchen ist ja nicht gerade ein ungefährlicher sport. am ende überwog aber der reiz der neuen welt, zweifel kamen mir noch einmal als verlangt wurde in 10m tiefe die brille abzunehmen, ohne brille 15m zu schwimmen und die brille danach wieder aufzusetzen. panik, ich muß hier weg dachte ich, funktioniert hat es trotzdem und es ist wahrscheinlich reine trainingssache. trotzdem hoffe ich niemals die brille zu verlieren, führt nur zu wasser in nase und augen ;-)
nachdem ich mit naß- und trockentraining den zweiten tag gut überstanden hatte, war der dritte tag fast nur den fun-dives gewidmet. außer einer gesangseinlage beim auftauchen und dem navigieren per kompass konnte ich frei die unterwasserwelt genießen und die luftvorräte waren leider viel zu schnell aufgebraucht. alles in allem eine wunderbare erfahrung und ich freue mich schon auf die karibischen inseln und auf weitere tauchabenteuer :-)

5 Responses to “Abgetaucht”

  1. drhookson sagt:

    fetten respekt, robert! das hab ich ja nun wirklich nicht erwartet, dass es dich unter wasser zieht. geil, gell! :)
    da freu ich mich aber muads dich mal in diesem chicken outfit bestaunen zu können. vielleicht passts ja mal zusammen den einen oder anderen tauchgang zu machen. ;)

  2. drhookson sagt:

    ahja als preis und annerkennung für deine heldentat, robert, hab ich das nun (endlich) zum anlass genommen dein motherboard samt prozessor und hauptspeicher auf ebay zu stellen.

    guckta: http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=260666592110

    @all: falls wer mitbieten will – das teil ist aus dem bestand des knepf’schen flohmarkt letzten winter. ;)

    weiterhin viel spass euch beiden und gut luft! ;)

  3. brunZOOderbär sagt:

    das ist gut! wenn die erde kaputt geht kannst du im wasser weiterleben!

    grüsselZ der bär

  4. WhyLee sagt:

    Ja, das mit dem Tauchen ist eine feine Sache. Ich bin die ersten drei Wochen im Jänner (kurz nach Sylvester) in Thailand und werde auf Koh Tao mit dem Advanced noch eines drauf setzen.
    Der Neudorfer Christian kommt vermutlich auch mit.
    Wenn du eine Erholung von der Weltreise brauchst, kannst ja auch einen Abstecher dort hin machen und ein wenig mittauchen :-)

  5. bpcosknowledgebos.tumblr.com explains

    Abgetaucht « Knepfs On World Tour 2010