kein schnee in bogota

(10.08.2010) wir haben es geschafft, endlich wieder ohne pudelmütze im gastgarten sitzen. bogota hat alles was man sich wünscht und vor allem wärme. vier breitengrade nördlich vom äquator, immer noch auf 2600m, versuchen wir uns langsam an die neuen bedingungen anzupassen. man soll sich ja genau so langsam an die tiefe/wärme gewöhnen wie an die höhe/kälte.
gut auch, dass wir schon vor den kolumbianischen cocktails gewarnt wurden, alkohol ist offensichtlich reichlich vorhanden, aber softdrinks und säfte sind mangelware und werden nur spärlich verwendet.

Comments are closed.